Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
9. Juni 2020 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Abgesagt: Ein Abend in Pans Wäldern: Algernon Blackwoods Leben und Wirken
Leider kann die Veranstaltung aus gesundheitlichen Gründen nicht stattfinden.
Moderation: Elmar Schenkel

Über die Natur schreibt Algernon Blackwood (1869-1951), dass sie ihn mehr als seine Mitmenschen verzaubert. Von seinen Freunden »Pan« genannt, arbeitete er unter anderem als Farmer, Reporter und Sekretär, bevor er sich der Schriftstellerei widmete. Geprägt durch ein Leben zwischen Kanada, Schweiz und England, der Liebe zur Natur und Begeisterung für Mystik, schwanken seine Erzählungen zwischen Wunderbarem und Unheimlichem. Immer wieder (ent)führen sie in Wälder, die er selbst liebte - daher steht diese Verbundenheit im Zentrum des Vortrags.

Annemarie Mönch ist Doktorandin an der Universität Erfurt. In ihrer Dissertation untersucht sie die in Algernon Blackwoods Erzählungen auftretenden Naturen und deren Interaktion mit menschlichen Protagonisten durch Artikulation von Geräuschen und Gerüchen.

Eintritt: 4,-/erm. 3,- EUR

Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e. V.

Gefördert durch das Kulturamt Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


© 2020 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86