Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
15. Oktober 2007 / 20 Uhr / Saal 3
Jaume Cabré
LITERARISCHE LANDSCHAFT KATALONIEN
Jaume Cabré stellt seinen Roman »Die Stimmen des Flusses« vor (Insel Verlag, Frankfurt/Main 2007). Lesung in katalanischer und deutscher Sprache.

Aus der deutschen Übersetzung liest der Schauspieler Dietmar Mues. Moderation und Übersetzung: Carsten Sinner

Jaume Cabré wurde 1947 in Barcelona geboren und gehört zu den bedeutendsten Autoren Kataloniens. Dort siedelt er auch die Handlung seines aktuellen Romans »Die Stimmen des Flusses« an. Die Lehrerin Tina Bross findet ein Tagebuch, in dem die Ereignisse des Jahres 1944 beschrieben werden. Dass sie sechs Jahrzehnte danach unvermutet Teil dieser Geschichte wird zeigt: die Vergangenheit ist nicht vergangen. Die Wirren des Spanischen Bürgerkrieges sind noch immer spürbar.

Jaume Cabré veröffentlichte seit 1984 mehrere Romane, Kinderbücher und Kurzprosa, er schrieb Drehbücher für Fernsehserien und Spielfilme. 2003 wurde er mit dem »Catalan Letters Prize« für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Dietmar Mues wurde 1945 in Dresden geboren. Er wirkte in einer Vielzahl von Fernseh- und Kinofilmen mit, arbeitet als Drehbuchautor, Sprecher in Hörspielproduktionen, Jazzmusiker und Schriftsteller.

Eintritt: 3,- / 2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, des Übersetzervereins »Die Fähre« e.V. und des Insel Verlags. Mit freundlicher Unterstützung des Instituts Ramon Llull.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86