Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gary Melnick
21. November 2019 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Scholem J. Abramowitsch »Die Reisen Benjamins des Dritten«
Susanne Klingenstein im Gespräch
Ein großer Klassiker der jüdischen und europäischen Literatur: Benjamin lebt in einem ukrainischen Nest. Er hasst die Enge seines Dorfes und seiner Ehe, liebt alte Reiseberichte und träumt von einer eigenen triumphalen Reise auf den Spuren Alexanders des Großen, von der er berühmt und als Erlöser der russischen Juden zurückkehren wird. Er überredet seinen Freund Senderl, mit ihm auszubüxen, und zusammen reisen sie wie Don Quichote und Sancho Pansa, von Missgeschicken verfolgt, durch die jüdische Provinz. Als der witzige Roman 1878 in Wilna erschien, erkannten jiddische Leser sofort, dass es sich hier um eine riskante politische Satire handelte. In der kommentierten Übersetzung von Susanne Klingenstein (Hanser Verlag 2019) ist das berühmteste Werk von Scholem Jankew Abramowitsch nun neu zu erleben. - Der Autor wurde 1835 in Kopyl bei Minsk geboren und starb 1917 in Odessa. Zu seinem Werk zählen u.a. die Romane »Der Wunschring« (1865), »Väter und Söhne« (1867) und »Der lahme Fischke« (1869).

Susanne Klingenstein, geboren in Baden-Baden, studierte Literatur, Geschichte und Philosophie in Mannheim, Heidelberg und Harvard. Von 1993 bis 2015 lehrte sie am MIT und an der Harvard Medical School, heute lebt sie als Autorin mit ihrer Familie in Boston. Auf Deutsch erschien 2014 »Mendele der Buchhändler. Leben und Werk des Sholem Yankev Abramovitsh. Eine Geschichte der jiddischen Literatur zwischen Berdichev und Odessa, 1835-1917« bei Harrassowitz.

Eintritt frei

Veranstaltung des Leibniz-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur - Simon Dubnow und des Literaturhauses Leipzig e. V. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Diese Veranstaltung teilen


© 2019 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86