Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Thorsten Futh
13. September 2019 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Gregor Sander liest aus »Alles richtig gemacht«
Moderation: Bert Sander
In seinem neuen Roman erzählt Gregor Sander meisterhaft die Schicksale zweier Freunde vor und nach 1989: Thomas und Daniel kommen aus Rostock und sind noch jung, als es mit der DDR zu Ende geht, aber alt genug, um sich von der aufregenden neuen Zeit mitreißen zu lassen. Die ungleichen Freunde ziehen nach Berlin, das Leben scheint eine einzige Party. Doch irgendwann verschwindet Daniel. Als er Jahre später wieder auftaucht, wird Thomas inzwischen bürgerliche Rechtsanwaltsexistenz gerade gewaltig durchgeschüttelt: Seine Frau ist weg und hat die beiden Töchter mitgenommen. Hat Daniel etwas damit zu tun, und wer hat hier überhaupt etwas richtig gemacht?

»Gregor Sanders Sprache ist leise, nichts ist überflüssig, besonders auffällig sind die präzisen, realistischen Dialoge und die unverwechselbar gezeichneten Personen.« (Helmut Böttiger, Süddeutsche Zeitung)

Gregor Sander, geboren 1968 in Schwerin, lebt als freier Autor in Berlin. Für seine Romane und Erzählungen wurde er mehrfach ausgezeichnet. Sein Romandebüt »Abwesend« war für den Deutschen Buchpreis nominiert, die Verfilmung seines Romans »Was gewesen wäre« kommt im Herbst 2019 in die Kinos. »Alles richtig gemacht« erscheint im August 2019 im Penguin Verlag.

Bert Sander, geboren 1960 in Rostock (und nicht verwandt mit dem Autor), studierte Philosophie und Germanistik in Leipzig. Von 1993 bis 2006 Sachbuchlektor beim Reclam Verlag Leipzig, seit 1991 Lehrbeauftragter für Philosophie an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle. Freier Journalist für MDR Kultur, seit 2005 Chefredakteur der Leipziger Blätter.

Eintritt: 5,- / 3,- EUR

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig e. V.

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2019 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86