Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
9. Oktober 2007 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Su Tong
Der fernöstliche Blick
Der chinesische Autor Su Tong liest aus dem Roman »Die Tränenfrau« (Berlin Verlag, 2006) und aus seinem Leipziger Internet-Tagebuch. Moderation: Dr. Gabriele Goldfuß. Übersetzung: Yichen Wang. Lesung in chinesischer und deutscher Sprache.

Su Tong zählt zu den wichtigsten chinesischen Autoren der Gegenwart. Internationale Bekanntheit verschaffte ihm seine Erzählung »Eine Schar von Nebenfrauen«, die unter dem Titel »Rote Laterne« 1991 verfilmt wurde. In seinem neuesten Werk »Die Tränenfrau« erzählt Su Tong die chinesische Legende einer Frau, deren Mann beim Bau der Chinesischen Mauer starb und die durch ihren nicht versiegenden Tränenfluss einen Teil der Mauer zum Einsturz brachte.

Su Tong, geboren 1963, studierte chinesische Literatur in Peking. Seit 1992 arbeitet er in Nanjing als freier Schriftsteller. Er hält sich für drei Monate in Leipzig auf.

Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e.V. und der Stadt Leipzig, Referat Europäische und Internationale Zusammenarbeit


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86