Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
4. Oktober 2007 / 20 Uhr / Saal 3
Meir Shalev
Meir Shalev »Der Junge und die Taube«
Meir Shalev liest aus »Der Junge und die Taube« (Diogenes Verlag, Zürich 2007). Moderation und Übersetzung: Bernhard Robben

Meir Shalev führt uns in das Israel der Gegenwart und in das des Jahres 1948. Leidenschaftlich widmet sich ein Junge der Vogelkunde und der Brieftaubenzucht. Er ahnt nicht, dass ihm neun Jahre später dieses Wissen von großem Nutzen sein wird, um den sehnlichsten Wunsch seiner Geliebten zu erfüllen.

Meir Shalev, geboren 1948, veröffentlichte Romane, vielfach preisgekrönte Kinderbücher und arbeitet auch regelmäßig für Zeitungen und Zeitschriften. Der studierte Psychologe lebt heute in Jerusalem. In seinem neuen Roman erzählt er die betörende Geschichte einer alten Liebe, die eine neue wurde, dann zu verlöschen drohte – und doch siegte. Lesung in englischer und deutscher Sprache.

Eintritt: 3,- / 2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Diogenes Verlags


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86