Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
19. September 2006 / 20 Uhr / Literaturcaf
Henri Michaux
Das wundersame Universum des Henri Michaux
Merkwrdige Phantasietiere, Seelenwanderungen, imaginre Vlkerstmme, Expeditionen ins Grenzland zwischen Schlaf und Wachen, Leben und Tod in den Gedichten und kurzen Prosastcken des belgisch-franzsischen Autors Henri Michaux (1899 1984) geht es befremdlich und faszinierend zugleich zu. Viele halten ihn fr den grten franzsischsprachigen Dichter des 20. Jahrhunderts, und seine Texte inspirierten wiederum groe deutsche Poeten wie Celan, Enzensberger, Krolow und Grnbein zu Nachdichtungen. Der Abend bietet einen Querschnitt durch ein in sechs Jahrzehnten gewachsenes Werk und stellt auch das bildknstlerische Schaffen von Michaux vor, mit dem er zu einem Hauptvertreter des Tachismus wurde.

Es lesen die bersetzer Christiane Wagler und Ralf Pannowitsch.

Veranstaltung des bersetzervereins Die Fhre e.V. und der Deutsch-Franzsischen Gesellschaft e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86