Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
8. Mai 2007 / 19.30 Uhr / Saal 2
François Melis
Das Marx’sche Redaktionsexemplar der Neuen Rheinischen Zeitung
Irrweg und Wiederentdeckung eines verschollen geglaubten Dokuments

Vortrag von François Melis

Nach dem Verbot der Neuen Rheinischen Zeitung 1849 konnten fünf der acht Redaktionsmitglieder ihr persönliches Exemplar retten – so auch Karl Marx. Dieses Exemplar hat vielen bekannten Persönlichkeiten als Arbeits- und Studienobjekt gedient, wovon eine Vielzahl von Randglossen und Anmerkungen zeugt. Seine bewegte Geschichte durch sechs Standorte in Europa kann bis zum Ende des 20. Jahrhunderts verfolgt werden, erst in den 90er Jahren jedoch hat man es zweifelsfrei als das Marx’sche identifiziert.

Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e.V. und der Rosa-Luxemburg-Stiftung


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86