Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
10. September 2014 / 19.30 Uhr / großer Saal
FIGAROS LESE-CAFÉ
Judith Hermann
Judith Hermann liest aus »Aller Liebe Anfang«.

Die Autorin im Gespräch mit Michael Hametner

Mit ihren preisgekrönten Erzählungen wie »Sommerhaus später«, »Nichts als Gespenster« oder »Alice« gelang Judith Hermann der Durchbruch. Nun hat sie ihren ersten Roman geschrieben: über die Zumutungen der Liebe und die Schutzlosigkeit im Leben. Stella und Jason sind verheiratet, haben eine Tochter, Ava, und leben in einem Haus am Rand der Stadt. Ein schönes, einfaches Haus, ein kleiner Garten, ein alltägliches ruhiges Leben, meist ohne Jason, der viel arbeitet. Aber eines Tages steht ein Mann vor der Tür, ein Fremder, jemand, den Stella nie zuvor gesehen hat. Er wolle sich nur einmal mit ihr unterhalten, mehr sagt er nicht. Stella lehnt dies ab. Der Fremde geht und kommt am nächsten Tag wieder, er kommt auch am Tag darauf, er wird sie nicht mehr in Ruhe lassen. Was hier beginnt, ist ein Albtraum, der langsam, aber unbeirrbar eskaliert. In einer klaren, schonungslosen Sprache und irritierend schönen Bildern erzählt Judith Hermann vom Rätsel des Anfangs und Fortgangs der Liebe, von Würde und vom Einsturz eines sicher geglaubten Lebens.

Eintritt: 4,-/3,-EUR. Kartenvorverkauf ab 1. 9. 2014 im Haus des Buches an der Rezeption, Mo-Fr 9-15 Uhr. Reservierungen unter 0341/99 54 134. Veranstaltung von MDR-Figaro und dem Literaturhaus Leipzig. Die Sendung wird am 21. September 2014 ab 16.05 Uhr ausgestrahlt.

Das Projekt »Eine Art zu leben« wird gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86