Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
26. Juni 2013 / 19.30 Uhr / Saal 3
Ruth Klüger
»Landschaften der Erinnerung«
Literatur und Film

»Landschaften der Erinnerung«

Ruth Klüger im Gespräch mit der Regisseurin Renata Schmidtkunz und Jürgen Krätzer

Es ist eine Sache, den Holocaust überlebt zu haben. Aber es ist eine andere, danach zu fragen, wie sich dieses Leben nach dem Überleben gestaltet hat und welche Spuren die Erfahrungen von Verfolgung und Todesbedrohung hinterlassen haben. Renata Schmidtkunz porträtiert in ihrem Film die aus Wien stammende Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger. Und zwar an den vier Orten, die ihr Leben bestimmt haben: Wien, Kalifornien, Göttingen und Israel. Der Filmemacherin gelingt es, Ruth Klüger nicht nur als hoch geehrte Wissenschaftlerin, viel gelesene Autorin und engagierte Feministin zu zeigen, sondern auch als private Person. Sie lässt den Zuschauer in sehr intimen Situationen an ihrem Nachdenken teilnehmen: über die Zeit im »judenkinderfeindlichen« Wien, ihre Eltern, ihre eigene Rolle als Mutter zweier amerikanischer Söhne, über ihr Frausein.

Eintritt: 4,-/3,-EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig im Rahmen des Projektes »Geschichte erzählen«, gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2019 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86