Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto:
27. September 2022 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
»Einem Stern folgen, nur dieses…«
Egon Ammann und sein Verlag
Der Verleger Egon Ammann (1941-2017) ist eine Legende. Nach einigen Jahren als Lektor im Suhrkamp Verlag gründete er im Jahr 1981 zusammen mit seiner Frau Marie-Luise Flammersfeld seinen eigenen Verlag und startete mit Büchern von Thomas Hürlimann über alle Maßen erfolgreich. Die Pessoa-Ausgabe, die Mandelstam-Ausgabe, die Neuübersetzungen Dostojewskis durch Swetlana Geier u.v.a. waren maßstabsetzende Projekte. Vor allem aber war dieser Verlag bekannt für seine Entdeckungen junger deutschsprachiger und bedeutender internationaler Autorinnen und Autoren. Die höchste und wohl zugleich schwierigste Aufgabe eines Verlegers und seines Verlages, die ihm anvertraute Literatur geschickt, gut verpackt und überzeugend über Buchhandel und Presse zu den Lesern zu bringen, gelang auf bewundernswerte Weise.

Zum 80. Geburtstag des verstorbenen Verlegers wandten sich die Herausgeberinnen Marie-Luise Flammersfeld und Ingrid Sonntag an Autorinnen und Autoren, die dem Ammann Verlag eng verbunden waren. Nun ist der Band mit vielen informativen, kenntnisreichen, auch kritischen, höchst poetischen, dankbaren, ja liebevollen Texten und Erinnerungen erschienen (Wallstein 2022).

Ulrich Peltzer, Svenja Leiber und Friedrich Kröhnke haben im Ammann Verlag debütiert und sind ihm, mit wachsendem Erfolg, mit ihren weiteren Werken treu geblieben. Sie sprechen mit Moderator Carsten Hueck über den Verleger und darüber, was der Ammann Verlag für sie bedeutete.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR

Anmeldung unter 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig e. V., gefördert durch die S. Fischer Stiftung




Diese Veranstaltung teilen


© 2022 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86