Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto:
28. Mai 2021 / 18 Uhr / Saal 3
Portugal liest
Ein Ausblick auf das Gastland 2022
Portugiesisch ist fr rund 240 Millionen Menschen Muttersprache und zhlt somit zu den Weltsprachen. Wenn Portugal im kommenden Jahr Gastland der Leipziger Buchmesse 2022 wird, steht daher nicht nur ein einzelnes Land im Fokus, sondern vor allem die Literatur in portugiesischer Sprache, in der sich Autor:innen in Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika ausdrcken.

Als Vorgeschmack auf den Auftritt im kommenden Jahr prsentiert das Land daher schon bei Leipzig liest extra neben bedeutenden Schriftsteller:innen und vielversprechenden Newcomern aus Portugal auch portugiesisch-sprachige Autor:innen etwa aus Angola, Guinea-Bissau, Kap Verde, Mosambik oder S o Tom e Prncipe vorgestellt werden. Lassen Sie sich entfhren - in fremde Kulturen und neue Blickwinkel.

Zu Gast sind sechs SchriftstellerInnen aus Portugal: Isabela Figueiredo, Dulce Maria Cardoso, Patrcia Portela, Afonso Reis Cabral, Jos Lus Peixoto und Gonalo M. Tavares

Infos und Anmeldung unter tickets@literaturhaus-leipzig.de

Veranstaltung der Botschaft von Portugal und des Portugiesischen Kulturzentrums Cames Berlim

Informationen zum Gastlandauftritt finden Sie auch hier: https://www.leipziger-buchmesse.de/de/programm/gastland-portugal/


Diese Veranstaltung teilen


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86