Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
21. Oktober 2011 / 20 Uhr / Saal 3
TOPOGRAFIE DES ALLTAGS
Maja Haderlap liest aus »Engel des Vergessens«


LEIPZIGER LITERARISCHER HERBST VOM 18.10. BIS 23.10.2011

TOPOGRAFIE DES ALLTAGS

Maja Haderlap liest aus »Engel des Vergessens« (Wallstein 2011).

Die Bachmann-Preisträgerin 2011 im Gespräch mit Peter Handke und Thorsten Ahrend

Maja Haderlap erzählt in ihrem Romandebüt die Geschichte eines Mädchens, einer Familie und zugleich die Geschichte eines Volkes. Erinnert wird eine Kindheit in den Kärntner Bergen. Sinnlich beschwört die Autorin die Gerüche des Sommers herauf, die Kochkünste der Großmutter, die Streitigkeiten der Eltern und die Eigenarten der Nachbarn. Zwar ist der Krieg vorbei, aber in den Köpfen der slowenischen Minderheit, zu der die Familie gehört, ist er noch allgegenwärtig. Erst nach und nach lernt das Mädchen, die Bruchstücke und Überreste der Vergangenheit in einen Zusammenhang zu bringen und als (kritische) unge Frau eine Sprache dafür zu finden.

Maja Haderlap, geboren 1961, veröffentlichte neben ihrem Roman Lyrik auf Slowenisch und Deutsch.

Von Peter Handke, für sein Schaffen mit vielen Preisen geehrt, erschien zuletzt »Der Große Fall«.

Eintritt: 4,-/3,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Verbandes Deutscher Schriftsteller - Landesverband Sachsen, gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86