Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
22. November 2010 / 11 Uhr / Saal 3
Karen-Susan Fessel
»Und wenn schon!«
WEGGUCKEN IS NICH

Karen-Susan Fessel liest aus »Und wenn schon!« (Verlag Friedrich Oetinger 2002/2009).

Manne Hannemann ist zwölf Jahre alt und hat es nicht leicht. Seine Eltern verbringen die Zeit, beduselt von Schnaps und Glückspillen, vorm Fernseher und scheinen für das Leben ihrer Kinder außerhalb des Hauses jegliches Interesse verloren zu haben. Draußen aber werden die Geschwister schikaniert und gehänselt. Manne hat das demütigende Außenseiterdasein endgültig satt. Er will sich die Vorurteile und Herablassung seiner Mitschüler und Lehrer nicht länger gefallen lassen und beginnt, sich zur Wehr zu setzen. Dabei jedoch muss er sich fragen, ob er eigentlich stolz sein kann auf so eine Familie.

Karen-Susan Fessel lebt und arbeitet als freie Autorin und Journalistin in Berlin. »Und wenn schon!« wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und ist 2009 in einer vielbeachteten Neuauflage erschienen. Die Autorin sagt selbst: »In meinen Büchern geht es fast immer um Kinder und Jugendliche, die es nicht besonders leicht haben. Ich glaube nämlich, dass es helfen kann, wenn es einem selbst nicht so gut geht: wenn man sieht, dass andere die gleichen oder ähnliche Probleme haben oder vielleicht auch viel schlimmere und dass sie daran trotzdem etwas ändern können.« (7./8. Klasse)

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86