Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
31. August 2010 / 20 Uhr / Literaturcafé
Thomas Lehr
»September. Fata Morgana«
Thomas Lehr liest aus seinem Roman »September. Fata Morgana«

Moderation: Michael Hametner

Ehe am 4. Oktober 2010 der diesjährige Preisträger des Deutschen Buchpreises in Frankfurt offiziell verkündet und gekürt wird, begeben sich die frischgebackenen Nominierten schon einmal auf eine vorfühlende Lesereise durchs Land. Thomas Lehr, einer der Nominierten der 20 Titel umfassenden Longlist, stellt seinen gerade im Carl Hanser Verlag erschienenen Roman in Leipzig vor.

Ob diese Lesung nicht bereits die exklusive Begegnung mit dem nächsten deutschen Buchpreisträger sein könnte, weiß an diesem Abend weder das Publikum, noch der Lesende selbst - ein literarisches Blind-Date der besonderen Art.

148 Romane sind in diesem Jahr von 85 Verlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für den Deutschen Buchpreis eingereicht worden, mit dem die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den besten Roman in deutscher Sprache auszeichnet. Erstmals wurde der Deutsche Buchpreis 2005 an Arno Geiger verliehen. Zu den Preisträgern zählten seitdem Katharina Hacker, Julia Franck, Uwe Tellkamp und Kathrin Schmidt.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86