Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
27. Mai 2010 / 20 Uhr / Literaturcafé
Landolf Scherzer
»Immer geradeaus«
Landolf Scherzer liest aus »Immer geradeaus« (Aufbau Verlag 2010).

»Ich verstehe die Welt nicht mehr. Serbische Diebe, die einen Rucksack, weil keine Zigaretten drin sind, mit allen Sachen zurückbringen. Und ein mit Stacheldraht gesicherter Friedhof!« Wenn Landolf Scherzer sich auf den Weg macht, läuft er direkt ins Abenteuer. Diesmal wanderte er entlang der Grenzen zwischen Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien. Hass auf den Nachbarn lernt er kennen, Geschäftstüchtigkeit wie Großherzigkeit und immer wieder auch die Nachwirkungen des Balkankrieges. Aus zahllosen Begegnungen entsteht ein eindringliches und höchst lebendiges Porträt Osteuropas im Umbruch. - Landolf Scherzer, 1941 in Dresden geboren, wurde durch Reportagen wie »Der Erste« (1988) bekannt. Zuletzt erschien nach einer Wanderung an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze sein Buch »Der Grenz-Gänger« (2005).

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Aufbau Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86