Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
19. März 2010 / 20 Uhr / Zimmer 005
Ildar Abusjarow
»Dschingis-Roman«
ÜBERSETZER STELLEN VOR IM RAHMEN VON »LEIPZIG LIEST«

Ildar Abusjarow liest aus »Dschingis-Roman«. Moderation, Lesung und Übersetzung: Hannelore Umbreit

In der multiethnischen russischen Gegenwartsliteratur nimmt Ildar Abusjarow einen besonderen Platz ein. Eine Konstante in seinem vielschichtigen Erzählwerk bildet das Thema des Andersseins, bedingt durch Abusjarows Leben als muslimischer Tatare in Russland. 1975 in Gorki geboren, war er nach dem Studium der Geschichte und Islamkunde journalistisch tätig, heute lebt er als freier Autor in Moskau. Die russische Literaturkritik rühmt seine suggestive Schreibmanier mit ihren reichen Assoziationen und historischen Bezügen sowie ihrem beinahe orientalisch anmutenden metaphorischen Glanz.

Veranstaltung des Sächsischen Vereins zur Förderung literarischer Übersetzung Die Fähre e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86