Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
18. Februar 2009 / 20 Uhr / Saal 3
Damon Galgut und Edgar Selge
Damon Galgut »Der Betrüger«
Damon Galgut stellt seinen Roman »Der Betrüger« vor (Manhattan 2009, übersetzt von Thomas Mohr). Den deutschen Text liest Edgar Selge. Moderation und Übersetzung: Bernhard Robben

Als Adam Napier ein verlassenes Haus am Rand eines staubigen südafrikanischen Kaffs bezieht, hofft er dort auf einen Neuanfang. Nach dem Verlust seines Jobs und seines Zuhauses in Kapstadt will er hier als Dichter zu seinem wahren Selbst finden. Doch schon bald verliert er sich in der scheinbar Zeit und Welt entrückten Ödnis. Erst als er Kenneth Canning trifft, einen ehemaligen Mitschüler, kommt wieder Leben in Adams Alltag und er gerät in den Bann von Cannings eigenartiger Welt: Der schwerreiche Geschäftsmann lebt mit seiner ebenso schönen wie mysteriösen Frau in einem nahezu surrealen Paradies: Gondwana – ein grün schillernder Garten Eden inmitten einer Halbwüste. Es ist ein Ort der Träume und Verführung, in dessen Zentrum jedoch Gier und Machtstreben herrschen. Hier beginnt Adam nicht nur eine Affäre mit Cannings Frau, sondern wird auch in dessen skrupellose Geschäfte verwickelt und damit in eine tödliche Tragödie, die das Ende des Paradieses besiegelt.

Der 1963 in Pretoria geborene Damon Galgut wird von der Kritik hoch gelobt, so schreibt The Guardian: »Galgut ist unter allen jungen südafrikanischen Autoren wohl derjenige, der die Nachfolge von J.M. Coetzee antreten könnte.« Für seinen Roman »Der gute Doktor« wurde er für den Booker Prize nominiert und erhielt den Commonwealth Writers Prize. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Schauspieler Edgar Selge – einem breiten Fernsehpublikum bekannt als Kommissar Tauber aus der Krimiserie Polizeiruf 110 – begleitet Damon Galgut als deutsche Stimme auf seiner Lesereise.

Eintritt: 4,-/3,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Manhattan Verlages. Vorverkauf ab 9.2.2009 im Haus des Buches an der Rezeption, MO–FR, 8.00–15.00 Uhr; telefonische Reservierung unter Tel.: 0341/9954 134


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86