Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
11. Februar 2009 / 20 Uhr / Literaturcafé
Manfred Geier
»Die Brüder Humboldt«
Manfred Geier liest aus »Die Brüder Humboldt« (Rowohlt 2009).

Die Brüder Wilhelm von Humboldt (1767–1835) und Alexander von Humboldt (1769–1859) haben Geschichte geschrieben – als Philosoph, Sprachforscher und preußischer Staatsmann der Ältere, als Naturforscher, Schriftsteller und Weltreisender der Jüngere. In der ersten Doppelbiographie der Brüder zeichnet Manfred Geier zugleich ein Bild der Epoche, in der sie lebten: Groß geworden im Zeitalter der Aufklärung, nahmen sie teil am Höhenflug der Klassik, um schließlich einen wissenschaftlichen Universalismus zu entwerfen, der hochgradig aktuell ist. Spannungsreich schildert Manfred Geier die Bildungs- und Lebenswege der Humboldts: die Berliner Lesegesellschaft, in der die Brüder als jüngste Teilnehmer mitdiskutieren; die Inspiration durch Immanuel Kant, Moses Mendelssohn und Georg Forster; die Freundschaft mit Goethe und Schiller; Alexanders Lehrzeit an der Freiberger Bergakademie, die Forschungsreise mit dem Mediziner und Botaniker Aimé Bonpland durch die tropischen Wälder am Orinoko und über die Anden-Kordilleren (1799–1804); Wilhelm von Humboldt als Geheimen Staatsrat und Chef des preußischen Erziehungswesens (und Gründer der Fried-rich-Wilhelms-Universität, seit 1949 Humboldt-Universität); schließlich im Alter die Arbeit an ihren schriftstellerischen Lebenswerken.

Manfred Geier lehrte viele Jahre Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Hannover. Inzwischen lebt er als freier Publizist und Privatdozent in Hamburg. Er hat sich einen Namen gemacht mit Büchern, in denen er philosophische Themen verständlich darlegt. Zuletzt erschienen die Titel »Kants Welt. Eine Biographie« (2003) und »Worüber kluge Menschen lachen« (2006). Über seine Bücher war in der F.A.Z. zu lesen: »Manfred Geier verbindet definitorischen Scharfsinn mit stilistischer Eleganz.«

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Rowohlt Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86