Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
14. November 2008 / 10 Uhr / Saal 3
Heike Brandt
ZUSAMMEN IST MAN WENIGER ALLEIN
Heike Brandt liest aus Henni & Leo (Beltz & Gelberg 2008).

Henni lebt in Australien, Leo in Berlin. Die beiden werden Freunde ohne Mails htte das nie geklappt. Als Henni die Postkarte von Leo Schmidt aus Berlin in den Hnden hlt, traut sie ihren Augen kaum. Nicht nur, dass Berlin am anderen Ende der Welt liegt, gerade war sie doch dabei, das Geheimnis um den Leopold Schmidt zu lften, der vor vielen, vielen Jahren nach Australien eingewandert war Im Gegensatz zum alten ist der junge Leo Schmidt ganz schn lebendig. Die Postkarte ist nur der Anfang: Ab jetzt werden pausenlos Mails von Europa nach Australien und wieder zurck geschickt. Mal witzig, mal ernst, auf jeden Fall gemeinsam lsen sie das Rtsel um Leopold Schmidt. Dabei erzhlen sie sich aus ihrem Alltag, schicken sich Cartoons, Zeichnungen und andere Gimmicks, und stellen ganz nebenbei fest, dass manchmal die Person, die am weitesten weg lebt, einem am nchsten stehen kann.

Die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete bersetzerin und Autorin Heike Brandt wird aus ihrem jngsten Roman lesen, den sie zusammen mit ihrer australischen Kollegin Elisabeth Honey geschrieben hat. Auerdem erzhlt sie von der Arbeit an diesem auergewhnlichen Gemeinschaftsbuchprojekt und davon, wie spannend es ist, Kinderbcher zu bersetzen. (geeignet fr 6./7. Klasse)

Anmeldung fr Schulklassen unter Tel.: 0341/9954 134

Veranstaltung des bersetzervereins Die Fhre e.V. und des Literaturhauses Leipzig, gefrdert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86