Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
23. Oktober 2008 / 20 Uhr / Saal 3
Esther Esche und Ursula Karusseit
Ein Stolz, der groß ist
Esther Esche und Ursula Karusseit lesen Texte von Eberhard Esche. Moderation: Matthias Oehme

Zum 75. Geburtstag wollen wir an den großen Mimen Eberhard Esche erinnern, der sich auch als Autor einen Namen gemacht hat. Nach seiner Schauspielausbildung in Leipzig kam er 1961 an das Deutsche Theater Berlin, wo er in Stücken wie Schwarz’ »Der Drache« oder Schillers »Wallenstein« und mit literarischen Soloabenden brillierte. Bis heute unvergessen ist er als Parteisekretär Horrath in Frank Beyers »Spur der Steine«. Aber auch mit Büchern wie »Der Hase im Rausch« und »Wer sich grün macht, den fressen die Ziegen« wusste er die Leser zu fesseln. Seine Tochter Esther Esche und die Schauspielerin Ursula Karusseit werden an diesem Abend Texte von Eberhard Esche vortragen.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Eulenspiegel Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86