Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
27. Juni 2019 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Moderation: Werner Stein
Bodo Traber im Gespräch
Aus der Werkstatt eines Hörspielautors
Im Hörspiel fühlt sich die Science Fiction besonders wohl, soll der ehemalige Leiter der SDR-Wissenschaftsredaktion Horst Krautkrämer einmal gesagt haben, der jahrzehntelang die legendäre Reihe »Science Fiction als Radiospiel« betreut hatte. Tatsächlich hat die deutschsprachige Phantastik- und Science-Fiction-Literatur eine lange Hörspiel-Tradition, in der sich auch zeitgenössische Autoren sehen.

Seit über 15 Jahren schreibt der Autor und Regisseur Bodo Traber Hörspiele u.a. für den WDR, die er seit drei Jahren auch selbst im Studio inszeniert. Viele seiner Produktionen sind dem Thriller, der Horrorfantasy und der Science Fiction zuzurechnen und haben klassische Autoren wie Günter Eich oder Christa Reinig, aber auch J.G. Ballard, Philip K. Dick und H.P. Lovecraft zum Vorbild. Für »Die Flüsterer« und »Paradise Revisited« wurde Traber bereits mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet, für »Die blauen Schafe« und »Puppenstadt« erhielt er Nominierungen. Die Hörspiel-Jury nannte ihn 2018 »einen Autor, der sich einmal mehr als Meister des realitätsnahen Dialogs erwiesen hat und dessen Werk unverkennbar den Geist Philip K. Dicks atmet«.

Bodo Traber, der zudem alte Filme synchronisiert und zwei filmhistorische Lexika der Reclam-Filmgenre-Reihe mit herausgegeben hat, wird sein Werk im Gespräch mit Literatur- und Medienwissenschaftler Werner Stein vorstellen.

Eintritt: 2,- EUR

Veranstaltung des Freundeskreises Science Fiction Leipzig e. V.


Diese Veranstaltung teilen


© 2019 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134