Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Bruno Héroux, Selbstbildnis 1907, Lithographie
7. Mai 2019 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Buchstadt Leipzig
»Bruno Héroux als Illustrator und Buchgestalter«
Vortrag von Klaus Schönfeld
Bruno Héroux, der von 1868 bis 1944 lebte, war einer der bekanntesten deutschen graphischen Künstler seiner Zeit und lehrte als Professor an der Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe in Leipzig. Neben vielen gebrauchsgraphischen Blättern, insbesondere Exlibris (Bucheignerzeichen), schuf er ein umfangreiches Werk an buchkünstlerischen Arbeiten und Illustrationen für die verschiedensten Genres.

Der Vortrag von Klaus Schönfeld, Markkleeberg, erinnert an ein langjähriges und aktives Mitglied des »alten« Leipziger Bibliophilen-Abends sowie der Gelehrten- und Künstlervereinigung »Leipziger Leoniden« und verbindet die nahezu unbekannte Biographie des Künstlers mit seinen über Jahrzehnte hinweg gestalteten Büchern. Er zeigt Illustrationen unterschiedlichster Gebiete, jedes vorgestellte Werk wird mit beispielhaften Abbildungen präsentiert.

Eintritt frei

Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e. V.


Diese Veranstaltung teilen


© 2019 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134