Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
28. Oktober 2014 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Waltraut und Achim Engelberg
>»Bismarck. Sturm über Europa«
»Bismarck. Sturm über Europa«

Waltraut
und Achim Engelberg im Gespräch mit Ulf Morgenstern

Mit seiner Bismarck-Biographie hat Ernst Engelberg (1909-2010) Maßstäbe gesetzt. Bis heute sind seine lebendige Zeichnung des ersten Reichskanzlers und die stilistische Brillanz dieses Meisterwerks der deutschen Geschichtsschreibung unerreicht. Zum 200. Geburtstag Otto von Bismarcks erscheint der Klassiker nun in einer aktualisierten und gekürzten Neuausgabe - ein Lesevergnügen.

Die zweibändige Biographie war schon bei Erscheinen eine geschichtspolitische Sensation: Es war das einzige große historische Werk, das zeitgleich in Ost- und Westdeutschland publiziert wurde. Durch seinen neuen, vielschichtigen Blick auf Charakter und Überzeugungen des ersten deutschen Reichskanzlers überwand es alle geschichtsideologischen Gräben. Engelberg schuf das faszinierende Bild einer einzigartigen Persönlichkeit und eines herausragenden politischen Werkes, das letztlich tragische Züge annahm. Denn es war Bismarcks größte Leistung, die Schaffung des Deutschen Reiches, die am Ende jenes Altpreußen aufhob, in dem er verwurzelt war und dem seine ganze Liebe gehörte. Die von seinem Sohn Achim Engelberg edierte Neuausgabe bietet die Chance, diesen Bismarck neu zu entdecken. Achim Engelberg, geboren 1965, schreibt regelmäßig u.a. für die »Neue Zürcher Zeitung« und »Der Freitag«. Als Historiker wertet er den in der Berliner Staatsbibliothek vorliegenden Nachlass seines Vaters aus.

Waltraut Engelberg, geboren in Langenbielau in Schlesien, hat Germanistik in Leipzig studiert und hier auch promoviert. Sie hat zu Tucholsky und Toller veröffentlicht. In ihrem Buch »Das private Leben der Bismarcks« beleuchtet sie die Welt, in der Bismarck lebte und aus der er Kraft schöpfte.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Siedler Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86