Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
23. September 2014 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Günter Gentsch
»Sinnenlust und bacchantische Freuden«
Günter Gentsch »Sinnenlust und bacchantische Freuden«

Moderation: Christoph Sorger

Günter Gentsch ließ sich von dem schwedischen Dichter und Liedermacher Carl Michael Bellman zu lockeren Texten inspirieren. Der vom Rudolstädter Weltmusiktreffen her bekannte Erik Manouz singt zur Gitarre heiter-freche Lieder des Schweden. - Mitten in der Stockholmer Boheme des späten 18. Jahrhunderts erschafft Bellman mit Phantasie, Witz und Hintersinn ein turbulentes Szenario: Im Zentrum die Gestalt des einst angesehenen Uhrmachers Fredman, nun "ohne Uhr, Werkzeug und Laden",gewandelt zum meist trunkenen Wirtshausgeiger und - poeten, und dazu den Genüssen des Weins ebenso verfallen wie den Freuden des Fleisches, nämlich der verführerisch schönen Wirtshausnymphe Ulla Winblad. All dieses quirlige menschliche Treiben animiert die Götter aus antiken und nordischen Gefilden, da mit Lust und List mitzuspielen.

Eintritt: 4,-EUR/ 2,-EUR. Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e.V. und des Sächsischen Übersetzervereins Die Fähre e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86