Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
30. Oktober 2013 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Róža Domašcyna, Manfred Jendryschik
ZWIE SPRACHE
ZWIE SPRACHE Zwei Stimmen - zwei Schreibweisen - zwei Temperamente

Mit Manfred Jendryschik und Róža Domašcyna.

Moderation: Helmuth Scheel

Der 1943 geborene Schriftsteller Manfred Jendryschik gehört als Dichter, Erzähler und Publizist zu den bedeutenden ostdeutschen Autoren seiner Generation. Ein Autor, der seine Wurzeln in der hiesigen mitteldeutschen Nachkriegslandschaft hat.

Die Lyrikerin und Übersetzerin Róža Domašcyna veröffentlicht seit 1970 Gedichte. Durch ihre Verankerung im Sorbischen und die gleichzeitige intensive Beziehung zur Welt entstehe ein »europäisches Ausstrahlen« (Wulf Kirsten).

Das Leipziger »Cosmic Love Projekt« spielt eigene Lieder und Instrumentalkompositionen.

Eintritt 3,-/2,- EUR Veranstaltung der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, des Literaturhauses Leipzig.

Mit Unterstützung der Andreas-Reimann-Gesellschaft


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86